Wann darf man einen Baum Gartenbäume fällen?

Wann darf man einen Baum Gartenbäume fällen? - www.baumpflegeinfo.deGanz theoretisch ist eine Baumfällung kein Problem, wenn man eine Motorsäge hat. Jedoch sollte man dabei vorsichtig sein! Sogar im eigenen Garten darf man nicht so einfach einen Gartenbaum umsägen. Bevor Sie einen Gartenbaum fällen bzw. fällen lassen, sollten Sie sich mit den aktuellen Rechtsvorschriften in Ihrem Bundesland vertraut machen. Wann ist eine Fällung nicht möglich? Worauf sollte man dabei achten?

Die richtige Zeit ist echt wichtig!

Planen Sie eine Baumfällung in Ihrem Garten? Wenn ja, sollen Sie sich dessen bewusst sein, dass eine gute Zeit sehr wichtig ist. Grundsätzlich wäre es sinnvoll, einen Baum im Garten zwischen November und Februar zu fällen. Warum? In den kalten Wintermonaten enthält das Holz weniger Wasser. Das ist damit gleichgesetzt, dass Holz einfacher trocknet und deshalb kann es früher als Brennholz angewendet werden.

Offensichtlich gibt es Regeln, die die Baumfällung in den einzelnen Ländern regulieren. Vom 1. März bis 30. September ist das Fällen von Bäumen häufig verboten. Warum? So werden nistende Vögel geschützt. Folgende Rechtsvorschriften regeln das Fällen von Bäumen: (§ 29 Bundesnaturschutzgesetz, Gesetze und Ordnungen in den einzelnen Bundesländern. Wichtig: die aktuellen Regeln sind von Region zu Region wirklich verschieden.

Sicherheit beim Fällen von Bäumen beachten

Die Baumfällung ist nicht kompliziert. Jedoch kann es außergewöhnlich gefährlich sein. Auf welche Weise kann man Verletzungen beim Baumfällen meiden? Falls Sie einen Baum auf eigene Hand fällen wollen, sollten Sie eine Schutzbrille und Schutzhandschuhe benutzen. Wir empfehlen Ihnen, eine gut bewertete Firma für die Pflege der Bäume und Baumfällung zu suchen. Warum? Heutzutage setzen zahlreiche professionelle Firmen auf die Seilklettertechnik, dank der Verletzungen vermieden werden. Es ist zu hinzufügen, dass professionelle Firmen nicht nur das Baumfӓllen, sondern auch einen pflegenden Baumschnitt anbieten. Kein Wunder! Solche Unternehmen arbeiten in den meisten Fällen mit guten Fachleuten zusammen, die sich auf Pflege der Bäume spezialisieren.